Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit im Kriminaltechnischen Institut des Landeskriminalamtes Niedersachsen verfüge ich über herausragende Erfahrungen in der fachübergreifenden Lösung zu Fragen hinsichtlich der Plausibilität von Einbruchspuren. 

Nach meiner praktischen Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker absolvierte ich an der Fachhochschule ein Studium zum Maschinenbauingenieur. Im Jahr 1999 begann ich mit meiner Spezialausbildung zum Sachverständigen für Kriminaltechnik in den Bereichen  Werkzeugspuren und sonstige Formspuren, welche ich mit einer Prüfung beim Bundeskriminalamt abschloss. 

 


Da ich weiterhin als Behördensachverständiger im Landeskriminalamt Niedersachsen tätig bin, weisen wir darauf hin, dass eine Auftragsübernahme in jedem Fall geprüft werden muss.